dekanat

Jungschar-Dekanatsfest am 25. Mai 2013 in Schönering

Zum ersten Mal fand heuer das Dekanatsfest der Jungschar in Schönering statt. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, doch Gott sei Dank stellte uns der Bürgermeister die ehemalige Hauptschule zur Verfügung, sodass die Veranstaltung durchgeführt werden konnte.

Nach einem gemeinsamen Einstieg gab es für die Kinder Spiele im Stationenbetrieb, danach Würstelgrillerei und ein abschließendes Abendlob. Ein gelungenes Fest. Und die Jungschar Schönering stellte über die Hälfte der Kinder.

Das Motto lautete „Ice Age – Jetzt taut’s in Schönering“. Was machen die Helden aus Ice Age im Jahr 2013? Richtig! Sie haben sich verirrt und zwar nach Schönering. Vor allem Manni, dem mürrischen Mammut, machte die globale Erwärmung zu schaffen. Zwar erinnerten die Außentemperaturen wirklich eher an Eiszeit. Das hielt aber dennoch die Jungscharkinder und MinistrantInnen aus dem Dekanat nicht von einem Ausflug nach Schönering ab. Dort warteten Manni, Diego und Sid auf die Hilfe der Kinder. Sid wollte gleich zu Anfang die Welt im Jahr 2013 auf eigene Faust erkunden und landete in einem Sumpf. Gut, dass einige Dutzend Kinder gleich zur Stelle waren, ihn zu retten!

Den ganzen Nachmittag wurde gebastelt und den Eiszeittieren gezeigt, wie man bei „heißen“ 8 Grad über Null zurechtkommen kann. Es wurden Boote und ein Sonnenschutz für die Eiszeittiere gebastelt. Außerdem haben ihnen die Kinder gezeigt, dass barfußlaufen sehr angenehm sein kann. Scrat, das Säbelzahneichhörnchen, war darauf bedacht seine geliebte Eichel in Sicherheit zu wissen und so mussten die Kinder einen wahren Hindernisparcours bezwingen, als sie ihm beim Verstecken behilflich waren. Im Gegenzug brachten die Ice Age Helden den Kindern die Höhlenmalerei näher. Dafür wurden sie auch in Plastilin „verewigt“.

Fotos gibts hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *