Attachment-2

Das war die Firmung

Ein Fan-Leiberl mit den Namen aller 27 Schöneringer Firmlinge überreichten wir dem Firmspender Abt Reinhold Dessl nach der Firmung am 28. Mai im Stift Wilhering. Auf der Vorderseite des Shirts steht groß der Titel, den wir ihm symbolisch verleihen: BRÜCKENBAUER! Im Firmgottesdienst baute er nämlich einmal mehr eine Brücke zwischen der Botschaft der Kirche und der Sprache der Jugend, indem er sich von Rapper Sido den roten Faden für den Firmgottesdienst ausborgte: „Ich heb‘ ab, nichts hält mich am Boden … Und beim Anblick dieser Schönheit, fällt mir alles wieder ein: Sind wir nicht eigentlich am Leben, um zu lieben, um zu sein?“

Eine weitere Brücke baute Abt Reinhold, indem er unsere Idee des familienübergreifenden gemeinsamen Feierns nach der Firmung großzügig unterstützte und die Schöneringer Firmlinge mit ihren Familien einlud, den Tag gemeinsam in den Räumlichkeiten und Anlagen des Stiftes Wilhering zu verbringen und ausklingen zu lassen. Einige Familien nahmen dieses tolle Gratis-Angebot an. Die Anwesenheit von Abt Reinhold war uns dabei eine besondere Ehre.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *