beitrag

Spiri-Biking

Spiri-Biking (Radfahren mit spirituellen Impulsen) fand im Rahmen der Firmvorbereitung am 12. Mai statt.
Entlang unserer Pilger-Strecke Alkoven – Scharten – St. Marienkirchen/Polsenz – Dachsberg – Eferding – Alkoven (sportliche 50 km in 7 Stunden) begegneten uns an verschiedenen Orten und Stationen Menschen, die uns etwas über ihre eigenen Pilger- und Glaubenserfahrungen berichteten und jeweils eine Besonderheit an ihrem spirituellen Ort präsentierten. In Maria Scharten erschien uns Thomas Mair und erzählte über das Phänomen der Wallfahrten. In St. Marienkirchen gab Herbert Schwarz einen Einblick in sein Rad-Pilgern. In Dachsberg berichtete Hans Schurm über die Spiritualität des Franz von Sales. In der ortsansässigen Schulküche erschien uns Rebecca Mair mit konkreter Spiritualität, ehe uns in Eferding Helmut Außerwöger begegnete und seine dreimonatige Fußwallfahrt nach Santiago de Compostela thematisierte.
Abschließend erklommen wir den imposanten Turm der Pfarrkirche mit prächtigem Ausblick übers Dekanat.
Dank an Conni Taubner, die uns als „Spiribikinig Safetycar“ professionell begleitete und – wie bei der Tour de France – als Begleitfahrzeug bei allfälligen Pannen und Schwächeanfällen stets in unserer Nähe war.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *