IMG_20190412_160738

Alpakawanderung im April 2019/ Frauenherbst, KFB

Am 12. April 2019 versammelten sich 15 Frauen aus dem Dekanat Eferding beim Peherstorferhof, um mit Herrn Dieter Plamberger eine Alpakawanderung zu starten. Bei den Unterkünften der Alpakas angekommen, erzählte uns Herr Plamberger Hochinteressantes über die Haltung der Tiere. Bereits im Kindesalter eines Alpakas entscheidet es sich, ob dieses Tier zur Zucht taugt oder nicht. ( Beschaffung des Vlieses, des Kopfes, des Schwanzes!!… und vieles mehr.) Jedes Jahr am 01. Mai ist Alpakaschurtag! Dafür kommt ein Schafscherer aus Australien und übernimmt diese Aufgabe.
Einige Alpakastuten sind trächtig, werden ca. Mitte bis Ende Mai ihre Babys bekommen.

Als Höhepunkt dieses Nachmittags durften wir mit vier männlichen Tieren, Hengste und Wallache, eine Rundwanderung starten. Wichtig dabei ist, dass die Begleiterin auf der linken Seite des Tieres mit dem Führungsseil geht. Anfangs waren die Tiere noch etwas unruhig, aber bald hatten alle einen ruhigen Rhythmus gefunden und es war einfach herrlich mit diesen Tieren in der Natur unterwegs zu sein.
Zum Abschluss erklärte uns Herr Plamberger im Verkaufsladen in Schönering, Gartenstraße, noch die Arbeitsschritte, bis das Vlies (das Fell), wir durften es auch befühlen – kuschelig weich! – endgültig zum Versand bereit ist, um es in einem Verarbeitungsunternehmen in Deutschland zu Wolle verarbeiten zu können.
Die Kosten für die Führung wurden durch einen Gutschein von Herrn Plamberger wieder retourniert, und somit konnten wir auch im Laden noch das eine oder andere Gustostückerl aus Alpakaerzeugnissen erstehen.
Nebenan im Bauernladen ließen wir den Nachmittag bei leiblichen Genüssen – Säfte, Bier, Wein und herrlichen belegten Broten – ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *