Seniorenabschlußfahrt nach Bad Aussee am 25. Juni 2019

Der Bus war fast auf den letzten Platz gefüllt, als wir uns schon um 9:00 Uhr auf den Weg ins steirische Salzkammergut machten.

Vorbei am Traunsee und  entlang der Traun führte unser Weg nach Lauffen. In der Wallfahrtskirche Maria im Schatten hielten wir eine kurze Andacht. Weiter ging es über den Pötschenpass in die Steiermark. Durch Bad Aussee war es für unseren großen Bus ganz schön eng, aber unser bewährter Fahrer Bernhard hat die Aufgabe gut gemeistert.

Erholen von der Aufregung konnten wir uns im schattigen Gastgarten des Dorfwirtshauses Stöckl direkt am Grundlsee. Dort wurden wir mit einem leckeren Mittagessen belohnt.

Die anschließende Führung im Zentrum von Bad Aussee trauten sich wegen der Hitze nicht mehr alle zu. Die Unerschrockenen tauchten ein in Bad Aussee zur Kaiserzeit, alle anderen suchten Schattenplätzchen und ein Eis.

Im klimatisierten Bus ging es schon ein Stück des Weges zurück. In Ebensee kehrten wir in den Gastgarten des Landhotels Post ein und ließen den Tag noch gemütlich ausklingen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *