IMG_6752

Binde deinen Karren an einen Stern

Dieser Spruch von Leonardo da Vinci begleitete uns durch die Sternsingermesse. Den eigenen Lebens-Karren, beladen mit Mühsal, an einen Stern binden, einem größeren Ziel folgen – an einen Stern, der den Karren immer wieder aus dem Dreck zieht.
Auch die Sternsinger binden mit der Dreikönigsaktion im übertragenen Sinne Sterne an einen Karren. Das führten sie bei der Sternsingermesse vor. Sie banden den Stern der Nächstenliebe, den Stern der Hilfsbereitschaft, den Stern der Armutsbekämpfung, den Stern des Träumens, den Stern des Teilens, den Stern der Freude und den Stern der Liebe an den Karren der Entwicklungsländer. Dieser Karren war voll beladen mit Belastungs-Schachteln: Keine Schule, keine Jobs, Leben im Slum, keine Gesundheitsversorgung, Armut, Leben auf der Straße.
Und siehe: Die Sterne machten den Karren leichter, sodass er abhob.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *