Benefizkonzert für MAS Alzheimerhilfe in Ottensheim

Mit Mitgliedern des Opern-Ensembles am Landestheater sowie des Bruckner Orchesters Linz

So., 25. Nov. 2018, 17 Uhr, Pfarrkirche Schönering

Frau  DAS Karin Laschalt  wird das Projekt vorstellen.

Unter dem Motto „Nachklang eines Jahres“, das Jahr 2018
noch einmal Revue passieren lassen, singen und spielen für Sie:

Elisabeth Breuer, Sopran
Kathleen Brandhofer/Isabell Czarnecki, Alt
Matthäus Schmidlechner, Tenor
Ulf Bunde/Dominik Nekel, Bass

Jochen u. Ingrun Gröpler, Violinen
Clemens Rechberger, Viola
Annekatrin Flick/Feline Gröpler, Violoncelli

Nach dem Konzert wird bei der Kirchentür Glühwein und Tee ausgeschenkt.

Bibelausstellung „Expedition Bibel“

Entdeckungsreise mit allen Sinnen …

So., 5. Mai 2019 bis So., 19. Mai 2019
Pfarrheim Schönering

In dieser Zeit wird die Ausstellung bei uns im Pfarrheim zu besichtigen sein.

Sie beinhaltet z.B. 21 Ausstellungstafeln für Erwachsene, 21 weiterführende Klappentexte bieten vertiefende Informationen, 21 Ausstellungstafeln für Kinder und Jugendliche.
Original jüdische Kultgegenstände laden zum Kennenlernen ein. Zahlreiche Bibelübersetzungen und wertvolle katholische und evangelische Bibeln streichen den ökumenischen Aspekt hervor und zeigen die weltweite Verbreitung der Bibel auf.
Computer und Tablets mit Spielen und Programmen zur Bibel für Alt und Jung.
Viele Spiele (Puzzles, Karten, Memories, Pyramide usw. laden Kinder zur spielerischen Aneignung ein. Daher sind auch Schulklassen und Kindergärten herzlich willkommen!
Durch zahlreiche Gewürze, Hölzer und Gegenstände werden alle Sinne angesprochen.
Biblische Speisen (Fladen, Kuchen …) wollen die Bibel auch „schmackhaft machen.

Wir möchten alle Interessierten herzlich dazu einladen!

Besichtigung der frühgeschichtlichen Bodendenkmäler am Kürnberg

mit Herrn Mag. Markus Langthaler, Kulturreferent und 2. Vizebürgermeister in Wilhering

Sa., 23. März 2019

Die Gegend um den Kürnberger Wald war bereits in vorchristlicher Zeit besiedelt. Funde können bis in die Jungsteinzeit und ein Hügelgräberfeld am Südwesthang in die späte Bronzezeit zurückdatiert werden.

Wir werden die Bodendenkmäler der Burg Kürnberg besichtigen. Beim neuen Gipfelkreuz (526 m) werden wir eine Rast einlegen. Das Kreuz stellt die Kraft und Verbundenheit von Berg, Boden und Himmel dar.

Details werden noch bekanntgegeben.

Obstbaumschnitt-Kurs

Frühjahr 2019

Der richtige Schnitt will gelernt sein. Mit einem fachgerechten Schnitt wird der Wuchs des Baumes verbessert, der Ertrag reguliert und die Gesundheit des Baumes gestärkt.

Unter fachkundiger Anleitung von Herrn DI Reinhold Aichinger, wird das sichere und fachgerechte Obstbaumschneiden in jungen und älteren Beständen praktisch gezeigt.

Je nach Wetterlage finden im Frühjahr 2019 einige Kurse in diversen Privatgärten statt.

Da dieser Kurs voriges Jahr so großen Anklang fand, wird dieser wieder angeboten.

Anmeldungen bitte an: kbw@schoenering.at

„Sag doch öfter auch das Gute!“ Fagodi 14.10.2018

Viel zu oft nehmen wir das Gute als selbstverständlich und als nicht „der Rede wert“ hin. Doch sollte uns ein ehrlich gemeintes Lob, ein nettes Kompliment, ein dankbares Wort der Freundschaft… viel leichter über die Lippen kommen. Denn der Tag kann durch ein liebendes Wort eines anderen Menschen ein so viel besserer und schönerer werden.

Hier der link zu einem Video über das Projekt einer amerikanischen Studentin, die Menschen einfach gesagt hat, dass sie sie schön findet:

You are beautiful

 

Seniorenfahrt nach Riedau ins Lignorama am 4. September 2018

Eine große Schar Senioren versammelte sich gegen 10 Uhr beim Pfarrheim Schönering, um mit uns die erste Fahrt im Herbst mitzumachen.

Unser erstes Ziel war die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in St. Marienkirchen am Hausruck.  Nach einer Andacht in der schönen Kirche und der Bewunderung der Marienstatue im Altar, ging es weiter nach Riedau. Am Marktplatz wartete man schon im Gasthaus Laufenböck auf uns.  Die Wirtin in der Küche verwöhnte uns mit frisch gekochten Speisen.

Wir mussten dann nur quer über den Platz gehen und kamen schon beim Lignorama an. In einer sehr anschaulich gestalteten Ausstellung erfuhren wir vieles über: die Geschichte des Holzes, die verschiedenen Holzarten, die Bearbeitung von früher bis jetzt, alte holzverarbeitende Berufe. Besonders eindrucksvoll war die größte Holzkrippe der Welt.

In Taufkirchen an de Trattnach kehrten wir beim Kirchenwirt ein. Das 300 Jahre alt Gebäude hatte eine besondere Ausstrahlung. Nach einem gemütlichen Tag kamen wir pünktlich wieder in Schönering an.