Galerien

Alpakawanderung im April 2019/ Frauenherbst, KFB

Am 12. April 2019 versammelten sich 15 Frauen aus dem Dekanat Eferding beim Peherstorferhof, um mit Herrn Dieter Plamberger eine Alpakawanderung zu starten. Bei den Unterkünften der Alpakas angekommen, erzählte uns Herr Plamberger Hochinteressantes über die Haltung der Tiere. Bereits im Kindesalter eines Alpakas entscheidet es sich, ob dieses Tier zur Zucht taugt oder nicht. ( Beschaffung des Vlieses, des Kopfes, des Schwanzes!!… und vieles mehr.) Jedes Jahr am 01. Mai ist Alpakaschurtag! Dafür kommt ein Schafscherer aus Australien und übernimmt diese Aufgabe.
Einige Alpakastuten sind trächtig, werden ca. Mitte bis Ende Mai ihre Babys bekommen.

Als Höhepunkt dieses Nachmittags durften wir mit vier männlichen Tieren, Hengste und Wallache, eine Rundwanderung starten. Wichtig dabei ist, dass die Begleiterin auf der linken Seite des Tieres mit dem Führungsseil geht. Anfangs waren die Tiere noch etwas unruhig, aber bald hatten alle einen ruhigen Rhythmus gefunden und es war einfach herrlich mit diesen Tieren in der Natur unterwegs zu sein.
Zum Abschluss erklärte uns Herr Plamberger im Verkaufsladen in Schönering, Gartenstraße, noch die Arbeitsschritte, bis das Vlies (das Fell), wir durften es auch befühlen – kuschelig weich! – endgültig zum Versand bereit ist, um es in einem Verarbeitungsunternehmen in Deutschland zu Wolle verarbeiten zu können.
Die Kosten für die Führung wurden durch einen Gutschein von Herrn Plamberger wieder retourniert, und somit konnten wir auch im Laden noch das eine oder andere Gustostückerl aus Alpakaerzeugnissen erstehen.
Nebenan im Bauernladen ließen wir den Nachmittag bei leiblichen Genüssen – Säfte, Bier, Wein und herrlichen belegten Broten – ausklingen.

Gemeinsame Adventfeier KMB,KFB und KBW am 10.12.2018

Erstmals gestalteten die Kath. Männerbewegung, das Kath. Bildungswerk und die Kath. Frauenbewegung eine gemeinsame Adventfeier. Musikalisch umrahmt wurden wir dabei von Frau Maria Klaffensteiener an der Heimorgel, Herrn Gottfried Gerstl an der Violine und von Frau Aloisia Spitzenberger am Hackbrett mit besinnlichen Weisen. Mit einigen Gedichten und Geschichten rund um die Weihnachtszeit konnten wir die kurze Zeit ruhig genießen.

KBW Jahres-Rückblick 2018

Wir möchten mit Fotos einen Blick auf die KBW Veranstaltungen im Jahr 2018 machen.

Medien und Demokratie, 17.1.2018
Obstbaumschnitt-Kurs, Frühjahr 2018
Modeschau und Hintergrund-Informationen „Fairytale“ (Lass uns die Welt FAIRschönern, 14.4.2018
Obststand beim Fagodi-Pfarrfest, 8.7.2018
Die Kraft in dir, 3.10.2018
Wallfahrt „Goldener Sonntag“ nach Dörnbach, 21.10.2018
Keksback-Kurs, 17.11.2018
Benefizkonzert für MAS Alzheimerhilfe, 25.11.2018
Orgelmusik und Literatur, 12.12.2018

Danke für Ihr/dein Interesse und wir würden uns auch im nächsten Jahr wieder freuen, Sie/dich wieder bei unseren Veranstaltung begrüßen zu dürften.

Alles Gute und Gottes Segen für 2019!

Das KBW Team in Schönering

Mundharmonika-Kurs

6  Abende

Beginn:  Mi., 8. Nov. 2017, 19-20:30
Weitere Termine: 15.11., 22.11., 29.11., 6.12. und 13.12.2017
Pfarrheim Schönering

mit  Elisabeth Koch
Begeisterte und leidenschaftliche Mundharmonika Spielerin, Staatsmeisterin 2014 und lebt in Schönering

Kosten:   € 60,-

Allgemeines:
Kurs nur mit Mundharmonika Melody-Star!!  Wird besorgt und beim 1. Abend ausgeteilt. (Kosten ca. € 19,-) Diese Kosten kommen noch dazu.
– Es sind keine  Notenkenntnisse erforderlich.
– Ab 10 Jahre bis 99 und mehr.

Anmeldung:
E-Mail:  kbw@schoenering.at   oder
Handy: 0681/20917181 oder 0650/4202820

Faschings-FaGoDi und Faschingsfest – Fotorückschau

Das welteinzigste Faschingsfest, das mit einem Gottesdienst beginnt. Und darauf sind wir stolz. Wir – das sind Jungschar, Kath. Jugend und FaGoDi-Team, die eingeladen und gestaltet haben. „Voll bunt“ war das Thema heuer. Im Anspiel in der bunt dekorierten Kirche ging es um den Streit der Farben, der im Regenbogen göttlich aufgelöst wurde. In einem Regenbogen-Lied versank die Kirche im Farbenrausch bunter Tücher und in seiner tollen Predigt brachte der Diakon das Thema auf den Punkt: Wir sind eine bunte Gemeinschaft und jeder trägt mit seiner von Gott gegebenen Lebensfarbe dazu bei. Nach dem Gottesdienst spielte uns eine Faschingsabordnung des Musikvereins zum Faschingsfest ins Pfarrheim, wo sich Alt und Jung bei blendender Stimmung bestens unterhielten. Für Einlagen sorgte u.a. die Kath. Jugend, die auf launige Art das Krippenspiel vom Weihnachts-FaGoDi fortsetzte („Was geschah nach der Geburt Jesu“) sowie unsere Waltraud Möstl, die gemeinsam mit ihrer Tanzlehrerin eine fetzige Bauchtanzeinlage präsentierte. DJ Clemens und DJ Fösi trafen sowohl den Geschmack des jungen wie auch älteren Publikums punktgenau.