IMG_2715_neu_neu

Alt und Jung

Wenn die „Alten“ das „Neue“ ZULASSEN entsteht ein tolerantes Nebeneinander. Das ist oft schon mehr als man erwarten darf.

Wenn die „Alten“ das „Neue“ nicht nur zulassen, sondern sich darauf auch noch EINLASSEN entsteht ein lebendiges Miteinander.

Im Namen des Familiengottesdienst-Teams möchten wir uns einmal ganz herzlich bei den vielen „Alten“ (vom Herrn Pfarrer bis zum Schwungtuch-Opa am Bild) bedanken für‘s ZULASSEN und für‘s EINLASSEN. Wir wissen, dass das nicht in jeder Pfarre selbstverständlich ist, dass das „Neue“ sich so entfalten darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *