Nachlese: Jungschar-Fasching 2013

DSC_0071

Alle Kinder unserer Pfarre mit ihren Familien und überhaupt alle, die sich uns verbunden fühlen, haben wir als Jungschar zum ersten Schöneringer Jungschar-Fasching nach dem Faschings-FaGoDi ins Pfarrheim eingeladen. Und viel mehr als erwartet sind unserer Einladung gefolgt. Ein buntes Kinderprogramm wartete auf die Gäste: spielen, tanzen, singen, Burger und Schnitzelsemmel verdrücken, Riesen-Mikado, Sticker machen, Eltern schminken, Schwungtuch, Riesen-Vier-gewinnt, öffentliches Witzeerzählen, …

Auch die Eltern haben’s offensichtlich genossen und so mancher hat sein Kind wieder rausgelassen. Wir danken allen, die durch ihre kreative, handwerkliche und finanzielle Unterstützung zu dem heiter-ausgelassenen Fest beigetragen haben.

Eins ist fix: Nächstes Jahr gibt es ihn wieder den stimmungsvollen Jungschar-Fasching.

Am 9. Februar 2013 ist es so weit: Faschings-FaGoDi mit Jungschar-Faschingsfeier

FASCHINGS-FAMILIENGOTTESDIENST zum Thema

GOTT LIEBT DAS LACHEN

Faschingssamstag, 9. Feb., 17 Uhr, Pfarrkirche Schönering

Fasching

anschließend (ab ca. 18 Uhr) lädt die Jungschar alle Familien und Kinder (auch Nicht-Jungscharkinder mit ihren Familien) herzlich ein zur Faschingsfeier im Pfarrheim: Spiele, Musik, Getränke, Snacks, …

Kommt schon zum FaGoDi verkleidet wenn ihr wollt!

Und nehmt zur Faschingsfeier eure Lieblingsmusik (CD) mit!

Nachlese: Familiengottesdienst zur Weihnacht am Heiligen Abend 2012

Gemeinsam mit dem Spiegel-Treffpunkt gestalteten wir den Familiengottesdienst am Heiligen Abend. Musikalisch wurden wir diesmal professionell unterstützt und so begannen wir schon eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes mit dem Musizieren. Weihnachtslieder aller Genres wurden gesungen und gespielt und die schon zeitig gekommen Kirchenbesucher ließen sich teilweise auch zum Mitsingen animieren.

In den thematischen Mittelpunkt des Gottesdienstes rückten wir das Licht als Symbol für Jesus und seine Liebe zu den Menschen. Licht wollen wir sein für andere. Spiegelgruppen-Kinder entzündeten Kerzen am Adventkranz, die Weihnachtsgeschichte wurde verlesen und mit Hilfe der Kinder bebildert.

121224 (30)

Alle zur Feier Versammelten erhielten auch Kerzen, die abschließend entzunden wurden und beim gemeinsamen „Stille Nacht“ den Kirchenraum sehr stimmungsvoll erhellten.

Jungschar: Es weihnachtet sehr

Zur gemeinsamen Weihnachtsgruppenstunde trafen sich beide Jungschargruppen am 17. Dezember. Zu Beginn versammelten wir uns in der Dunkelheit des Pfarrplatzes im Kreis um drei brennende Adventkerzen und hörten den Kerzen beim Reden zu. Sie erzählten uns eine Geschichte. Dann entzündete jeder von uns an den Adventkerzen sein eigenes Christbaumkerzlein und wir machten im Kreis einen Gruppentanz zu dem Lied „Wir tragen dein Licht in die Welt hinein“. Bei der Textstelle „Von einer Hand zur andern Hand geht dein Licht über unser Land“ gaben wir die Kerzen reihum weiter. Ein schönes Symbol. Dann entzündeten wir in der Mitte ein Lagerfeuer und sangen Weihnachtslieder. Zum Schluss gab’s Kinderpunsch und Bosna. Danke an Uschi Weidenauer, die nicht nur eine hervorragende Jungschar-Köchin abgab, sondern (wie auch schon beim Jungscharlager) das kulinarische Sponsoring durch ihren jungscharfreundlichen Arbeitgeber Landhof einfädelte. Den Schluss bildete wie immer unser Sonnenklar-Abschiedsritual.

Nachlese: Familiengottesdienst zum Fest des Heiligen Martin am 11.11.2012

121111 (3)In der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche feierten wir am 11. November 2012 einen Familiengottesdienst zu Ehren des Heiligen Martin.

Gemeinsam stellten wir uns die Frage, wo Martin in der heutigen Zeit wirken würde und welche Möglichkeiten wir heute haben, die von Martin vorgelebte Solidarität umzusetzen.

Es war eine sehr stimmungsvolle Feier – nicht zuletzt auch dank  unserer tollen Kirchenband, die viele zum Mitsingen animierte.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es wieder „Coffee to Help“ vor der Kirche – organisiert von der Pfarrcaritas. Dazu wurden leckere Martinskipferl gereicht, die von der Gottesdienstgemeinde im Sinne Martins geteilt wurden.

Nächster Familiengottesdienst: Heiliger Abend, 16 Uhr

Kindermette 2012

Die Nacht vor dem Heiligen Abend, da liegen die Kinder im Traum.

Sie träumen von schönen Sachen und von dem Weihnachtsbaum.

 weihnachtsbaum

Die Weihnachtsmette ist für viele

bereits ein wichtiger Bestandteil am Heiligen Abend,

auch dieses Jahr wollen wir wieder gemeinsam einen Gottesdienst gestalten.

Dazu laden wir alle, die bei der diesjährigen Kindermette Mitgestalten möchten, zum 1. Treffen ein.

 Mittwoch, 14. November 2012

19:30 Uhr im Pfarrheim Schönering

Ideensammlung! Mitnehmen was diesbezüglich zu finden ist.

50 Jungscharkinder: Wir platzen aus allen Nähten!

Ist das nicht ein angenehmes Problem? Die Jungschar Schönering boomt und kann sich des Zulaufes kaum erwehren. Bei jeder Gruppenstunde kommen wieder ein paar Kinder mehr dazu, die von anderen gehört haben, dass Jungschar cool ist. Wir freuen uns unendlich über eure Begeisterung. Aber ab jetzt müssen wir leider Wartelisten auf freie Plätze machen, weil noch mehr Kinder schaffen wir in zwei Gruppen einfach nicht mehr. Wenn auch dein Kind Interesse an der Jungschar hat, bitte kontaktiere uns im Vorfeld:

Gerald Weidenauer 0664/805565039 gerald.weidenauer1@aon.at
Sylvia Lugmayr 0676/6892095 sylvia.lg@aon.at
Josef Goldberger 0664/73617741 josef.goldberger@gmx.at

Ein eigenes Lied für die Jungschar Schönering

Unser Jungschar-Barde Gerald Weidenauer hat ein eigenes Lied für uns getextet und komponiert. So hat die Jungschar Schönering nun eine eigene Hymne, die wir bei der letzten Gruppenstunde uraufgeführt haben:

Wir schau’n auf uns und unsre Welt
reichen die Hand wenn jemand fällt
wir sind natürlich immer füreinander da
die Jungschar Schönering, das ist doch sonnenklar
sonnenklar, füreinander da

Und so steh’n im Kreis wir Hand in Hand
und spüren dies unsichtbare Band
der Gemeinschaft, der Gemeinsamkeit
des Glücks und der Geborgenheit

Wir schau’n auf uns und unsre Welt
reichen die Hand wenn jemand fällt
wir sind natürlich immer füreinander da
die Jungschar Schönering, das ist doch sonnenklar
sonnenklar, füreinander da

Und so erkennen wir was wirklich zählt
in uns’rem Leben, in dieser schnellen Welt
nämlich nicht das Siegen jeden Tag
sondern dass wer da ist der dich mag
so wie du bist, ganz ehrlich, einfach so
egal ob dick ob dünn, ob klein ob groß

Wir schau’n auf uns und uns’re Welt
reichen die Hand, wenn jemand fällt
wir sind natürlich immer füreinander da
die Jungschar Schönering, das ist doch sonnenklar
sonnenklar, füreinander da.

Multivisionsshow „Von der Weltreise zum Waisenhaus“

Eine Multivisionsshow rund um die Welt und wie es anschließend zum Bau eines Waisenhauses in Kambodscha kam…
Freitag, 23. November 2012 – Beginn: 19:00 Uhr
Pfarrheim Schönering – Freier Eintritt!

Christoph Einfalt (28 Jahre) und Dominik Laister (26 Jahre) berichten mit beeindruckenden Bildern und aktuellem Filmmaterial über ihre zehnmonatige Weltreise quer durch SÜDAMERIKA, FIJI, NEUSEELAND, AUSTRALIEN und SÜDOSTASIEN.
In Kambodscha trafen sie auf Menschen in großer Armut. Dennoch durften die damals beiden jungen Studenten eine wunderbare Gastfreundschaft erleben.
Wir laden euch herzlich ein, auf diese Reise mitzukommen und Näheres über eine anschließende kambodschanisch-österreichische Freundschaft und ein eigens initiiertes Entwicklungsprojekt zu erfahren.
Informationen und Eindrücke unter: www.es-ist-gut.com